Ingenieurvermessung

Unter Ingenieurgeodäsie (auch: Ingenieurvermessung) versteht man jenen Teil der angewandten Geodäsie, der sich mit Vermessungsarbeiten in Zusammenhang mit der Planung, der Bauausführung und der Überwachung von technischen Objekten und Bauwerken,sowie der Überwachung natürlicher Objekte beschäftigt. (Quelle Wikipedia)

Die Ingenieurvermessung, als Fachgebiet der Geodäsie, befasst sich mit verschiedensten technischen Vermessungen und umfasst darüber hinaus die Auswertung, Modellierung und Interpretation der gewonnenen Messgrößen zur Weiterverarbeitung in der Planung, im Monitoring und in graphischen Informationssystemen.

Unser Leistungsspektrum umfasst dabei unter anderem:

 

Entwurfsvermessung

  • topographische Lage- und Höhenpläne für Planung
    Rekonstruktion und Neubau
  • Bauwerksaufnahmen und verformungsgerechte Aufmaße
  • Wasser- und Deichbau

 

 

Bauvermessung

  • Absteckung, Übertragung der Planungsmodelle in die Örtlichkeit
  • baubegleitende Vermessung im Hoch- und Tiefbau
  • Brückenbau, Stahl- und Stahlwasserbau
  • Deichanlagen und Hochwasserschutzbauten
  • Flächen-, Längen- und Massenermittlungen, Planumskontrollen
  • Erstellung von Deckenbüchern und Baggermodellen

 

 

Bestandsvermessung

  • Trassierung, Leitungsbestandsaufnahme und –dokumentation
  • Radardetektion und Leitungsortung
  • Grundlagenermittlung für Graphische Informationssystem

 

 

Baukontroll- und Deformationsmessungen

  • Präzisionsnivellement, Setzungsbeobachtungen,
  • Inklinometermessungen
  • Kranbahnkontrollmessungen, Bewegungsanalysen